Ferdinand Donbaum ist dem Verein im Jahr 2013 beigetreten und ist quasi einer der Mitglieder, die seit dem Geburtsjahr des Vereines mit dabei sind. Anfänglich bewegte sich Ferdinand auf Distanzen bis 10 Kilometer, wo er auch beachtliche Erfolge feiern konnte. Doch mit der Zeit entdeckte er die Faszination Ultralauf für sich. Seit dem gehen zahlreiche Bewerbe wie Burgenland Extrem, Wienrundumadum oder der Wiener Ultra Trail, wo er auch seinen größter Erfolg feiern konnte ( Vizemeister ) auf sein Konto. Bei solchen Bewerben werden Distanzen bis zu 165 Kilometer und 5700 Höhenmeter zurückgelegt. Was ihn ebenfalls ausmacht ist die Tatsache, dass er es schafft das Ultralaufen mit diversen Sprintdistanzbewerben bis zu 400 Meter gut kombinieren zu können.

Statistik LC St. Pölten

Ferdinands Tipp #1

Um Verletzungen vorzubeugen, höre auf deinen Körper ( nicht stur nach Trainingsplan trainieren )

Ferdinands Tipp #2

Den Ultra in Etappen aufteilen ( bis zum nächsten Gipfel oder Verpflegungsstelle )

Ferdinands Tipp #3

Trainiere auch bei schlechten Wetter, da bei langen Läufen das Wetter eine entscheidende Rolle spielt.
0
Gelaufene Wettkampfkilometer für den LC St. Pölten
0
Absolvierte Höhenmeter für den LC St. Pölten
0
Halbmarathon
0
Marathon
0
Ultras

> VizeStaatsmeister Masters-M35 über 100 Meter

> VizeStaatsmeister Masters-M35 über 200 Meter

> Vizemeister Ultra Tail-M35 über die Langdistanz